Römerdenkmal, Schweinschied

   Am Hang eines Seitentales bei Schweinschied steht ein bemerkenswertes Monument. Bereits im 1. Jahrhundert vor Christus haben Steinmetze aus einem Sandsteinblock ein Denkmal errichtet, das in seinen Ausmaßen das größte römerzeitliche Felsendenkmal auf deutschem Boden darstellt. Die Siedlungsstelle lässt sich gegenüber des Denkmals auf einer kleinen Anhöhe vermuten. Anfang dieses Jahrhunderts wurde einige Meter entfernt ein Viergötterstein (Apollo, Juno, Herkules und Minerva) gefunden. (Stadtmuseum Worms)

Kontakt:
67744 Schweinschied
Tourist-Information Meisenheim
Telefon: 06753/12123
eMail: info@meisenheim.de
Internet: www.schweinschied.de

Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich